Orangen aus Sizilien

Orangen aus meiner Heimat „Sizilien“

Frischer geht es nicht….
        

Schon aus dem Grund, daß ich meine Orangen aus Ribera beziehe Ribera wird auf Sizilien auch „CITTA delle ARANCE“ genannt, das soviel heißt wie „Stadt der Orangen“. Durch meine guten Kontakte zu den sizilianischen Plantagenbauern kann ich Ihnen eine Qualität garantieren, die in Deutschland nur sehr schwer zu finden ist (fast gar nicht). Hierbei spielt der Frischefaktor eine große Rolle, während andere Orangen erstmal in Vacumkühlhäuser 3 – 4 Wochen zwischengelagert werden, wird meine Ware 1 Tag nach der Ernte verladen und ist in den meisten Fällen 4 Tage später bei mir in Hannover.

Bitte beachten Sie: diese Früchte werden in einem optimalen erntereifen Zustand geerntet, in einer Qualität – die man leider meistens vergeblich sucht. Sie sind daher eher für den umgehenden Genuß geeignet und nicht als Lagerware für die kommenden Wochen gedacht. Natürlich leiden die Orangen etwas – wie alle Früchte und Gemüse beim Transport.  Dennoch können wir nicht aussschließen, daß Sie beim Abholung ihre Orangen schadhafte Früchte entdecken. Es gibt leichte Verletzungen in der Schale, die nicht sofort erkennbar sind und aufgrund der Verdunstung der Früchte während des Transportes kann sich der Zustand einer einzelnen Orange schlagartig ändern. Kommen unglückliche Umstände hinzu, infiziert diese Orangen dann sofort eine oder zwei weitere Früchte. Das ist dann wie bei einer Grippe-Epedemie. Aber letztendlich sind das meistens und glücklicherweise Einzelfälle, die den Genuß nicht trüben.